Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

31.8.2022

Allgemeine Informationen

Zielsetzung und Verantwortlichkeit

  1. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Bezug auf unser Onlineangebot und der damit verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Online-Angebot“ oder „Website“). Details zu diesen Verarbeitungstätigkeiten sind Abschnitt 2 zu entnehmen.
  2. Details zu Datenverarbeitungen zwecks Durchführung unserer Geschäftsprozesse sind in Abschnitt 3 beschrieben.
  3. Anbieter des Online-Angebotes und datenschutzrechtlich verantwortlich ist die VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz (Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg, Deutschland) – nachfolgend bezeichnet als „Anbieter“, „wir“ oder „uns“.
  4. Unser Online-Dienst wird von WEMINDD B.V. (Mindd Agency / Eemlandstraat 28, 5018DE Tilburg, Niederlande) über DigitalOcean LLC gehostet. Der Serverstandort ist Amsterdam.
  5. Unser Datenschutzbeauftragter ist unter der E-Mail-Adresse datenschutz@vier-pfoten.de erreichbar.
  6. Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher des Online-Angebotes.

Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  1. Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  2. Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Artikel 6 (1) (b) DSGVO, d.h. die Daten sind erforderlich damit wir die vertraglichen Pflichten ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  3. Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Artikel 6 (1) (c) DSGVO, d.h. dass z.B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Verarbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  4. Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 (1) (f) DSGVO, d.h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns zu:

  1. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 13 (2) (d) DSGVO sowie Artikel 14 (2) (e) DSGVO.
  2. Recht auf Auskunft gemäß Artikel 15 DSGVO
  3. Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO
  4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Artikel 17 DSGVO
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO
  7. Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO
    Hinweis: Nutzer können der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Sicherheit der Verarbeitung

  1. 1. Wir haben angemessene sowie dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOMs) umgesetzt. So werden die durch uns verarbeiteten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung sowie vor unberechtigten Zugriff geschützt.
  2. 2. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Datenübermittlung an Dritte, Subunternehmer und Drittanbieter

  1. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer nur dann an Dritte weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke erforderlich ist oder für andere Zwecke, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um vertragliche Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen.
  2. Sofern wir Subunternehmer für unser Online-Angebot einsetzen, haben wir gegenüber diesen Unternehmen geeignete vertragliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.
  3. Sofern wir Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Unternehmen (nachfolgend gemeinsam als „Drittanbieter“ bezeichnet) verwenden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten durch uns erfolgt ausschließlich nur dann, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Verarbeitungen im Rahmen unseres Online-Angebotes

Erhebung von Informationen zur Nutzung des Online-Angebotes

  1. Bei der Nutzung des Online-Angebotes werden Informationen automatisch von dem Browser des Nutzers an uns übermittelt; dazu gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
  2. Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt aufgrund berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 (1) (f) DSGVO (z.B. Optimierung des Online-Angebotes) sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung gemäß Artikel 5 (1) (f) DSGVO (z.B. zur Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen)
  3. Die Informationen werden automatisch 30 Tage nach dem Ende der Verbindung – d.h. Nutzung des Online-Angebotes – gelöscht, sofern dem keine anderweitigen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
  4. Die Erfassung der Daten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für die Bereitstellung des Online-Angebotes zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeit.

Google Analytics

  1. Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House Barclays Dublin Ireland – nachfolgend „Google“), auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zur Analyse, Optimierung und zum wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO. Google verwendet Cookies und andere Technologien. Die durch den Dienst erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.
  2. Google wird im Rahmen der Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO in unserem Auftrag tätig. Wir haben mit Google eine Datenschutzvereinbarung abgeschlossen, die die EU-Standarddatenschutzklauseln enthält.
  3. Wir verwenden Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung.
  4. Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für einen Zeitraum von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthalten eine zufällig erzeugte Benutzerkennung, mit der Sie bei zukünftigen Besuchen der Website wiedererkannt werden können. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  5. The recorded data is stored together with the randomly generated user ID, which enables the evaluation of pseudonymous user profiles. This user-related data is automatically deleted after 26 months. Other data remains stored in aggregated form indefinitely.
  6. For more information on data usage by Google, settings and revocation options, please visit Google’s websites:
    https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de („Data use by Google when you use our partners‘ websites or apps“).
    https://policies.google.com/technologies/ads („Data use for advertising purposes“)
    https://adssettings.google.com/authenticated („Manage information Google uses to serve ads to you“).

Google Tag Manager

  1. Diese Website verwendet den Google Tag Manager. Dieser Dienst ermöglicht die Verwaltung von Website-Tags über eine Schnittstelle. Der Google Tool Manager implementiert nur Tags, setzt keine Cookies und sammelt keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die persönliche Daten erfassen können. Der Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu.
  2. Wenn die Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene erfolgt, bleibt sie für alle mit Google Tag Manager implementierten Tracking-Tags gültig.
  3. Die Nutzung des Google Tag Managers erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 (1) (f) DSGVO. Wir sind an einer effizienten und einfachen Bereitstellung unserer Dienste interessiert.

Google AdServices

  1. Diese Website benutzt die Remarketing- oder „ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten („Google“).
  2. Sie können gezielt mit Werbung angesprochen werden, indem personalisierte und interessenbezogene Anzeigen geschaltet werden, wenn Sie andere Websites im sogenannten „Google Display-Netzwerk“ besuchen. „Google Remarketing“ bzw. die Funktion „Ähnliche Zielgruppen“ verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Diese Textdateien werden verwendet, um Ihre Besuche und anonyme Daten über die Nutzung der Website zu erfassen. Persönliche Daten werden nicht gespeichert. Wenn Sie eine andere Website im so genannten „Google Display Network“ besuchen, werden Ihnen möglicherweise Anzeigen eingeblendet, die sich auf die zuvor auf unserer Website aufgerufenen Produkt- und Informationsbereiche beziehen.
  3. Die Datenschutzbestimmungen von Google zum Remarketing mit weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.google.com/privacy/ads/.
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO.

Google AdWords Conversion

  1. Diese Website benutzt die Funktion „Google AdWords Conversion Tracking“ der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“).
  2. Google AdWords Conversion Tracking verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wenn Sie auf eine Google-Anzeige klicken. Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Solange das Cookie gültig ist, können Google und wir als Website- Betreiber erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt und eine bestimmte Zielseite (z.B. Bestellbestätigungsseite, Newsletter-Anmeldung) erreicht haben. Diese Cookies können nicht über mehrere Websites von verschiedenen AdWords-Teilnehmern nachverfolgt werden. Das Cookie erstellt Conversion-Statistiken in „Google AdWords“. Diese Statistiken erfassen die Anzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Außerdem wird gezählt, wie viele Nutzer eine Zielseite erreicht haben, die mit einem „Conversion Tag“ versehen wurde. Die Statistiken enthalten jedoch keine Daten, mit denen Sie identifiziert werden können.
  3. Weitere Informationen darüber, wie Google Conversion-Daten verwendet, und über die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier:
    https://support.google.com/adwords/answer/93148?ctx=tltp
    http://www.google.de/policies/privacy/
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO.

Facebook Pixel (Facebook Custom Audience)

  1. Wir nutzen auf unserer Website Facebook Website Custom Audiences und haben das sogenannte Facebook-Pixel integriert.
  2. Dieses Pixel dient dazu, pseudonyme Informationen über die Nutzung dieser Website zu sammeln (z.B. Informationen über angesehene Inhalte). Die übermittelten Daten des Pixels können genutzt werden, um Sie auf Facebook mit individualisierter Werbung anzusprechen, sofern Sie ein Facebook-Konto besitzen.
  3. Weitere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenerhebung finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation. Sie können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://de-de.facebook.com/help/769828729705201/.
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO.

Usercentrics Consent Management

  1. Wir nutzen die Usercentrics Consent Management Plattform als Einwilligungsmanagement-Tool im Rahmen der Analytics-Tätigkeiten auf unserer Website. Die Usercentrics Consent Management Plattform sammelt Logfile- und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es, den Nutzer über seine Einwilligung zu bestimmten Tags auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren.
  2. Wir verarbeiten dabei die folgenden Daten:
    • Consent Daten bzw. Daten der Einwilligung (anonymisierte Logbuchdaten (Consent ID, Processor ID, Controller ID), Consent Status, Timestamp)
    • Device Daten bzw. Daten der verwendeten Geräte (u.a. gekürzte IP-Adressen (IP v4, IP v6), Geräteinformationen, Timestamp)
    • User Daten bzw. Benutzerdaten (u.a. eMail, ID, Browserinformationen, SettingIDs, Changelog)
  • Die ConsentID (enthält die oben genannten Daten), der Consent-Status inkl. zeitstempel werden in dem lokalen Speicher Ihres Browsers und gleichzeitig auf den eingesetzten Cloud-Servern gespeichert. Eine weitere Verarbeitung erfolgt nur, wenn Sie eine Anfrage auf Auskunftsersuchen stellen oder Ihre Zustimmung widerrufen. In diesem Fall werden uns die entsprechenden Informationen in einem kompakten Datenformat in einer einfach lesbaren Textform zum Zweck des Datenaustauschs bereitgestellt (JSON-File).
  1. Für die Statistik der Nutzung der erteilten oder nicht erteilten Zustimmung werden keine Nutzerinformationen gespeichert. Lediglich die die Häufigkeit und die Orte der Klicks werden gespeichert.
  2. Gespeichert werden die personenbezogenen Daten auf einem Google Cloud Server mit Sitz in der EU (Brüssel, Frankfurt am Main).
  3. Zweck der Datenverarbeitung ist die Analyse und Management der erteilten Einwilligungen, um so unserer Pflicht eines DSGVO-konformen Einwilligungsmanagements nachzukommen. Der Einsatz von Usercentrics dient dem Zweck des Nachweises von erteilten und nicht erteilten Einwilligungen sowie deren Verwaltung.
  4. Rechtsgrundlage für das Management Ihrer Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 (1) (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der rechtssicheren Dokumentation und Nachweisbarbarkeit von Einwilligungen, der Aussteuerung von Marketing-Maßnahmen auf Basis der erteilten Zustimmung sowie der Optimierung der Zustimmungsquoten.
  5. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Das dazugehörige Cookie besitzt eine Laufzeit von 60 Tagen. Der Widerrufsbeleg einer vormals erteilten Einwilligung wird für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt. Die Aufbewahrung gründet zum einen in unserer Rechenschaftspflicht gemäß Artikel 5 (2) DSGVO.

Verarbeitung zum Zweck der Durchführung unserer Geschäftsabläufe

Teilnahme an einer Europäischen Bürgerinitiative (EBI)

  1. Fix The Status Quo OÜ (Harju maakond, Tallinn, Kristiine linnaosa, A. H. Tammsaare tee 47, 11316, Estland) – im Folgenden FTSQ – stellt uns ein Formular zur Verfügung, das verwendet wird für
    1. die Erfassung von Daten der ECI-Teilnehmer (Fall 1) und
    2. die Erhebung von Supporter-Daten für die Lead-Generierung und Monitoring-Aktivitäten (Fall 2).
  • Wir haben daher eine Datenschutzvereinbarung nach Art. 28 DSGVO mit FTSQ abgeschlossen. Die Datenschutzbestimmungen von FTSQ können unter https://proca.app/privacy-policy/ eingesehen werden.
  1. Fall 1: Wir haben daher eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung nach Art. 26 DSGVO mit der Eurogroup for Animals (Rue Ducale 29, 1000 Brüssel, Belgien e.fleury@eurogroupforanimals.org / news@eurogroupforanimals.org) geschlossen.
  2. Fall 2: Die im Formular zur Leadgenerierung eingegebenen Daten werden direkt an unser Kundenmanagementsystem (Salesforce) übermittelt.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per EMail

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Online-Formular oder E-Mail) werden die vom Nutzer bereitgestellten Daten ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung verarbeitet.
  2. Eine anderweitige Nutzung der Daten erfolgt nur auf Basis einer Einwilligung durch den Nutzer.
  3. Die Daten der Nutzer werden in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) gespeichert. Es gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Geschäftsbriefe.

Newsletter

  1. Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie über das Anmelde-, Versand- und statistische Auswertungsverfahren und Ihre Widerspruchsrechte. Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
  2. Double-Opt-In und Protokollierung
    Im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter wird das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren durchgeführt, d.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie gebeten werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit anderen E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden zur Erfüllung gesetzlicher Nachweispflichten gespeichert. Dazu gehört die Speicherung des Zeitpunkts der Anmeldung und der Bestätigung sowie der IP-Adresse.
  3. Versanddienstleister
    Der Versand des Newsletters erfolgt mit der Marketing Cloud von salesforce.com Germany GmbH (Erika-Mann-Str. 31-37, 80636 München) – nachfolgend „Versanddienstleister“ genannt. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können hier eingesehen werden: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/.
    Der Versanddienstleister kann diese Daten nach eigenen Angaben in pseudonymer Form – d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer – zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung des Newsletters oder zu statistischen Zwecken, um festzustellen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Der Versanddienst nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um sie selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Cookie-Policy

Allgemeine Informationen

  1. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.
  2. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Online-Angebotes führen.

Cookie overview

NameAnbieterZweckBegriff
_ga_XXXGoogle AnalyticsRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten darüber zu erstellen, wie der Besucher die Website nutzt.2 Jahre
_gcl_auGoogleEnthält eine zufällig generierte Benutzer-ID.90 Tage
_gidGoogle AnalyticsRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten darüber zu erstellen, wie der Besucher die Website nutzt.1 Tag
_fbpFacebook Pixel Speichern und Verfolgen von Besuchen auf verschiedenen Websites 90 Tage

Widerspruchsmöglichkeiten

Sie können der Verwendung von Cookies, die auf der Rechtsgrundlage Ihrer Zustimmung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO verwendet werden, hier widersprechen.

Änderungen der Datenschutzerklärung

  1. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung hinsichtlich der Datenverarbeitung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, bei Änderungen des Onlineangebotes oder der Datenverarbeitung anzupassen.
  2. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
  3. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Version: August 2022